Ulli_photo_4

ÜBER MICH

Schon seit frühester Kindheit fühlte ich mich zu allem hingezogen wodurch ich meine Kreativität ausleben konnte. Daher betrieb ich immer schon neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit als internationale Beamtin in der Wiener UNO City zu meiner größten Freude alles, angefangen von Zeichnen (mit Bleistift, Buntstift und Tusche), Malen (mit Aquarell, Tempera, Öl und Acryl), Nähen, Stricken, Häkeln (coole Klamotten, Heimtextilien und Modeaccessoires), Basteln (Spielzeug, Stofftiere und Schmuck); ich schrieb Gedichte und Geschichten, illustrierte sie, und komponierte meine eigenen Songs, trat mit meinem Gitarren-Equipment musikalisch mit diversen Indie-Bands auf und pflegte Kontakte in Wiener Musiker- und Künstlerkreisen. Es ergab sich, dass viele meiner Freunde und Bekannten diverse Werke bei mir in Auftrag gaben, was für mich wiederum ein Ansporn war, weiter an meinen Talenten zu arbeiten.

Als Autodidaktin ist es mir gelungen über viele Jahre hinweg meine künstlerischen Fähigkeiten mithilfe zahlreicher Kurse und diverser Privatinstruktoren kontinuierlich zu verbessern. Durch Engagement in allen kreativen Bereichen gelang es mir in zahlreichen Ausstellungen vertreten zu sein sowie als Mitglied des Redaktionsteams für das IAEA Staff Journal ECHO einer regelmäßigen Illustrationstätigkeit nachzugehen.

Ich bin seit Mitte 2013 freischaffend als Künstlerin tätig und, da mir Nachhaltigkeit wichtig ist, widme ich mich mit Hingabe der Wiederverwertung nicht mehr gebrauchter Textilien, sowie von Woll- und Garnresten und anderer Materialien durch das Nähen von Stoffpuppen und zur Herstellung von Mode und Modeaccessoires. Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist die Herstellung von Modeschmuck unter Verwendung benützter Kaffeekapseln.

Sehr wichtig ist mir auch die Malerei, die es mir erlaubt, mich mit Themen auseinanderzusetzen, die mir jeweils im Moment wichtig sind. Auch hier geht es mir um Umwelt und Ökologie. Ich male gerne nach Bildern und Fotografien, meist aus der Natur, meditiere über Inhalte, interpretiere, abstrahiere und fokussiere oft auf Details die mich auf die eine oder andere Weise beeindrucken. Es entstehen vielfach abstrakte Bilder, die immer wieder die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich ziehen und zum Nachdenken einladen.

Aufgrund meiner Tätigkeit als Redaktionsmitglied bei den Kordon Nachrichten und meiner Zusammenarbeit mit verschiedenen Werbeagenturen sowie Kinderbuchautoren hat sich seit 2016 der Fokus meiner Arbeiten  in Richtung Illustration verschoben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>